16.04.2016: eMTB XC am Deusenberg




Hier werden aktuelle Tourentermine, Fahrten zu Rennen oder Bikeparks und andere Terminabsprachen vorgenommen

16.04.2016: eMTB XC am Deusenberg

Beitragvon Helius » Fr 18. Mär 2016, 00:28

Das E — BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO wird immer konkreter. Wenn vom 15. bis 17. April Europas größtes Festival rund um das E-Bike mitten in Dortmunds City stattfindet, dann wird’s auch richtig sportlich.

Nach dem BUFF® E-Bike Kriterium in der Dortmunder Innenstadt, bei dem die Straßenfahrer in einem 4.000 Meter langen Zeitfahren ihr Können auf dem E-Bike zeigen dürfen (Sonntag, Start 10 Uhr, Reinoldikirche), stehen jetzt auch die Fakten des zweiten prominenten Side-Events fest. Für die Mountainbiker geht’s am Samstag, 16. April, ab 11 Uhr los. Schauplatz ist der sogenannte Deusenberg.

Beim eMTB XC-Race werden die anspruchsvollen Single-Trails von Dortmunds einziger MTB-Arena befahren. Drei Kilometer lang, jeweils mit einem Höhenunterschied von 55 m und mit einer technisch anspruchsvollen Abfahrt. Ein wahres MTB-Eldorado und das erste Cross Country-Rennen auf MTB's mit elektrischer Anschubhilfe.

Zunächst zum Zahlenwerk. Start für das eMTB XC-Race auf dem Deusenberg ist am Samstag, 16. April, in der Zeit von 11 bis 12.30 Uhr. Anschließend erfolgt die Siegerehrung im Zielbereich auf dem Plateau des Deusenbergs. Wer kann mitmachen? Eigentlich jeder, ob Anfänger, Hobbyfahrer, Vereinsathlet oder ambitionierter Leistungsfahrer. Das Rennen selbst erfolgt als Massenstart und wird in den Kategorien Männer, Frauen und Teams gewertet. Die Ausleihe der Bikes erfolgt auf der Expo in der Dortmunder Innenstadt. Die Teilnehmer fahren dann mit den e-MTBs Richtung Nord-Westen rund vier Kilometer zum Deusenberg. Beste Sicht auf Dortmund und die umliegenden Städte ist garantiert. Hier stechen besondere Landmarken wie die Reinoldikirche, der RWE-Tower, das Westfalenstadion oder der Fernsehturm im Westfalenpark hervor. Die rekultivierte Mülldeponie lässt einen phantastischen Rundblick zu. Längst ist aus dem einst unschönen Anblick ein erstaunlich grünes Naherholungsgebiet geworden, das in Verbindung mit der ehemaligen Kokerei Hansa ein einzigartiges Industriedenkmal darstellt. Und in der Vergangenheit ob der einmaligen Atmosphäre bereits vielfältig genutzt wurde. Teile des Dortmund-Tatorts mit Kommissar Faber wurden auf dem Plateau ebenso gedreht wie Werbespots von international bekannten Konzernen.

Zur Strecke. Dortmund und Mountainbike? Das passt. Und wie. Die renaturierte Halde Deusenberg gilt als ideales Gelände, um Kondition, Technik und Geschick bis zur Grenze auszuloten. Los geht’s auf dem Plateau der MTB-Arena auf einer Höhe von 120 m. Es folgt ein schöner, 1,5 km langer Singletrail immer am Rand des riesigen Geländes entlang, der in den technisch anspruchsvollen Teil übergeht. Zuerst der Parcours der Bikearena mit Steilkurven, Wellenbahn oder Tables. Die Anlage ist in verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeteilt, was MTB-Anfänger und Profis auf dem Berg vereint. Höchste Konzentration ist bei der steilen Abfahrt angesagt. Danach folgt ein gut 500 m langes Flachstück, ehe es nach einem scharfen Linksknick wieder hinauf zum Zielplateau geht. Hier haben die Fahrer/Fahrerinnen eine Steigung von 10 Prozent zu überwinden. Fans und Besucher können den Gipfel über eine 137 m lange Treppe erreichen.

Weitere Informationen zum Event finden Sie auf http://www.ebike-festival.org.

(Text: Peter Kehl)
Benutzeravatar
Helius
Administrator
 
Beiträge: 2143
Registriert: Do 24. Apr 2008, 15:22
Wohnort: 44287 Dortmund-Aplerbeck

von Anzeige » Fr 18. Mär 2016, 00:28

Anzeige
 

Race Info

Beitragvon Helius » Do 7. Apr 2016, 07:12

E — BIKE Festival Dortmund 2016 presented by SHIMANO

RACE INFO zum BUFF® eMTB XC-Race (auf dem Deusenberg)

1. Art
Ein besonderes Highlight des E — BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO ist das BUFF® eMTB XC-Race (auf dem Deusenberg). E-Mountainbikes sind immer gefragter. So ziemlich jeder Hersteller von Mountainbikes hat mittlerweile auch EMountainbikes in seiner Produktpalette. Ein elektrisch unterstützter Antrieb macht Sinn und bereitet Hobbybikern genauso wie ambitionierten Radsportlern großen Spaß.
Die PLAN B event company GmbH hat jahrelange Erfahrung in der Planung und Durchführung von MTB-Rennen, von sogenannten Marathonklassikern bis zum UCI MTB XC World Cup. Mit dieser Expertise möchten wir mit dem BUFF® eMTB XC-Race (auf dem Deusenberg) einen neuen Klassiker im Radsport auf die Beine stellen und langfristig etablieren.
Schauplatz ist die MTB Arena Deusenberg, eine ehemalige Halde und jetziges Mountainbike-Eldorado im Ruhrgebiet. Auf einem Plateau, 80 Meter über und mit bestem Blick auf Dortmund können sich die Teilnehmer auf einem 2,2 Kilometer langen Rundkurs mit einem langen Anstieg, einer technisch spannenden Abfahrt und einem Singletrail durch einen Bikepark miteinander messen und ihr E-Bike unter Rennbedingungen testen.
Der BUFF® eMTB XC-Race (auf dem Deusenberg) ist ein Cross-Country-Rennen, bei dem die Teilnehmer/innen gemeinsam im Massenstart in ihrer jeweiligen Kategorie gegeneinander antreten.

2. Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind alle Frauen und Männer, die am Tag des Rennens das 14. Lebensjahr vollendet haben.
Teilnehmer/innen unter 18 Jahren benötigen die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern, die bei Abholung der Startunterlagen vorzulegen ist. Jeder Teilnehmer/in ist verpflichtet, einen Fahrradhelm zu tragen.

3. Kategorien
Die Teilnahme erfolgt in den Kategorien Women und Men.

4. Wertungsklasse / E-Bike
25er class: E-Mountainbike-Serien-Pedelec mit Unterstützung bis 25km/h als Fully oder Hardtail mit MTB-Bereifung ohne Anbauteile wie Schutzbleche oder Gepäckträger. Die Teilnehmer/innen können entweder ihr eigenes Rad benutzen oder sich vorab bei Anmeldung bzw. vor Ort bei den Ausstellern auf der Expo das Wunschrad ausleihen (Verfügbarkeit vorausgesetzt).

5. Startunterlagen / Teilnahmegebühr
Die Startunterlagen beinhalten: eine Lenkernummer mit Transponder, Kabelbinder sowie ein Startergeschenk und können in der Registrierung abgeholt werden.
Die Teilnahmegebühr beträgt € 15,00 pro Person.

6. Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt online auf www.ebike-festival.org bis zum 08.04.2016, 18:00 Uhr. Eine Nachmeldung vor Ort erfolgt während der Öffnungszeiten der Registrierung. Dabei fällt eine Nachmeldegebühr von € 5,00 an.

7. Registrierung
Die Registrierung befindet sich im Foyer des Service-Center von DEW21, Günter-Samtelbe-Platz 1, 44135 Dortmund.
Die Öffnungszeiten zur Abholung der Startunterlagen sind:
Freitag, 15.04.2016, 08:00-15:00 Uhr und
Samstag, 16.04.2016, 08:00-10:30 Uhr

8. Start
Der Start erfolgt am Samstag, 16.04.2016 an der MTB Arena Deusenberg in Dortmund. An der Recyclinganlage EDG Deusenberg sind reichlich Parkplätze vorhanden.
Startzeiten:
Women: 11:00 Uhr
Men: 11:45 Uhr

9. Strecke / Streckenplan
Die Strecke ist pro Runde ca. 2,2 Kilometer lang und beträgt jeweils knapp 100 Höhenmeter im Aufstieg. Die Strecke besteht je zur Hälfte aus Forstweg und Singletrail. Auf der Strecke gibt es mindestens zwei Kontrollstellen sowie Streckenposten, die sicherstellen, dass jeder Teilnehmer/in die Strecke komplett und ordnungsgemäß zurücklegt. Die Strecke ist mit 30x30 cm großen farbigen Pfeilen beschildert. Die Beschilderung befindet sich an jeder Abzweigung. Zusätzlich werden an unübersichtlichen Stellen Pfeile auf die Fahrbahn gesprüht. Wer die Beschilderung entfernt oder verändert, wird sofort vom Rennen disqualifiziert.
In beiden Kategorien gilt es, 3 Runden zu absolvieren.

10. Training
Die Strecke ist ab 9:00 Uhr befahrbar und kann zu Trainingswecken genutzt werden. Das freie Training endet um 10:30 Uhr.

11. Verpflegung
Im Ziel gibt es für alle Teilnehmer eine Verpflegung, bestehend aus Getränken, Obst und Energieriegeln.

12. Transponder
Jede Lenkernummer ist mit einem Einwegtransponder ausgestattet.

13. Siegerehrung
Direkt im Anschluss an das Rennen findet im Zielbereich die feierliche Siegerehrung statt. Die jeweils 3 schnellsten Damen und Herren erhalten Sachpreise und Pokale.

14. Nichtteilnahme und Ausscheiden aus dem Rennen
Wer trotz Abholung der Startunterlagen nicht an den Start geht, oder aus dem Rennen ausscheidet, hat dies unverzüglich der Rennleitung im Start-/Zielbereich zu melden. Der Transponder ist bei der Transponderrückgabe abzugeben.

15. Rennleitung / Sanktionen / Protest
Die Rennleitung besteht aus einem Vertreter des Veranstalters und der Zeitnahme. Die Rennleitung regelt alle Belange, die den sportlichen Ablauf des Rennens betreffen und ahndet Regelverstöße durch den Teilnehmer/in mit Sanktionen, angefangen mit einer Rüge über Zeitstrafen bis hin zur Disqualifikation.
Regelverstöße sind unter anderem:
1. Unsportliches und unfaires Verhalten
1. Das Verlassen der Strecke
2. Die Nichteinhaltung von Anweisungen der Streckenposten
3. Die Nichteinhaltung der Helmpflicht
4. Der Spurwechsel im Falle eins Zielspurts
Gegen die Entscheidungen bzw. Sanktionen der Rennleitung kann Protest eingelegt werden. Der Protest ist bis spätestens 15 Minuten nach dem Rennen bei der Rennleitung einzureichen. Es ist eine Protestkaution in Höhe von € 15,- zu hinterlegen, die im Falle einer Ablehnung des Protests beim Veranstalter verbleibt.

16. Kontakt
Im Falle eines Notfalls während des Rennens wählen sie bitte: +49 (0) 151 550 101 48.
In allen anderen Fällen wählen Sie die Nummer des Race Office: +49 (0) 151 550 101 50.
Wir wünschen Dir ein erfolgreiches und unfallfreies Rennen!
Das Team von PLAN B
Benutzeravatar
Helius
Administrator
 
Beiträge: 2143
Registriert: Do 24. Apr 2008, 15:22
Wohnort: 44287 Dortmund-Aplerbeck



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Termine, Touren, Events



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron